Besucher im Jahr 2016: 19931

Spielberichte vom 23. und 24.01.2016

U10: MTV Kronberg - SC Steinberg

Endstand: 37:69

U12: TV Hofheim 2 - SC Steinberg

Endstand: 59:36

U14: BC Gelnhausen 2 - SC Steinberg

Für unsere U14 sollte es das erste Spiel nach der Winterpause sein, gegen einen bereits bekannten Gegner. Das Spiel in der Vorrunde ging deutlich an die Gastgeber aus Gelnhausen. Es galt also zu zeigen, dass sich in den letzten Monaten etwas getan hat: Und das bewiesen die jungen Devils auch! Mit einer wunderbar organisierten Offensive und einem klaren Größenvorteil der Steinberger, konnte das Auswärtspiel klar mit 42:64 entschieden werden. Vor allem Spieler Noel Bergholz-Pfab zeigte mit kühlen Kopf vorm Korb, dass er ein klarer Teamleader sein kann. Jetzt bleiben 3 Wochen hartes Training bis zum nächsten Spiel in Idstein.

U16-2: TV Idstein 2 aK - SC Steinberg

Endstand: 44:30

U16-1: Fraport Skyliners - SC Steinberg

Sieg nach Herzschlagfinale

Vorgewarnt durch das knappe Ergebnis aus dem Hinspiel (65:64) ging man hochkonzentriert in das Spiel.

U16-1: SV Dreieichenhain - SC Steinberg

Nach einer überzeugenden Anfangsphase verloren die Devils den Zugriff auf das Spiel. So ging es mit einem knappen Rückstand von 36:33 in die Pause.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit bekam die Mannschaft das Spiel nicht wirklich unter Kontrolle, sodass es zwischenzeitlich 52:41 stand. Durch einen starken 15:0 Lauf konnte man aber dennoch mit einer 52:56 Führung in das entscheidene Schlussviertel gehen.

U16-1: SV Dreieichenhain - SC Steinberg

In diesem sollte sich ein offener Schlagabtausch entwickeln. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. In einer unglaublich aufreibenden Schlussphase hatten die Devils den längeren Atem, sodass am Ende ein erneut knapper 69:71-Erfolg stand.

Ein ganz besonderes Lob geht an Spieler Jan Wendel, der in der entscheidenden Phase vorbildlich unter Beweis stellte, welch wichtige Rolle man mit nur wenig Einsatzzeit spielen kann - ein tadelloser Auftritt unserer geduldigen Nummer 14.

Nächsten Sonntag steht das Prestigeduell gegen den EOSC an.

Herren: FT Dörnigheim - SC Steinberg

Endstand: 55:51