1 Berichte vom 31.01

Besucher im Jahr 2016: 15282

Spielberichte vom 31.01.2016

U10: SC Steinberg - TV Hofheim 1

Kleine Teufel überzeugen in zweiter Halbzeit

Mit klaren Siegeserwartungen empfingen unsere Kleinen die Gäste aus Hofheim - doch ohne die Verteidigung von Siegern. Ein ums andere Mal ließen sie den Gegnern freie Bahn zum Korb und lagen nach dem ersten Viertel deutlich zurück.

Zur Halbzeit konnte zwar fast ausgeglichen werden, doch der Trainer war kaum überzeugt. Eine klare Ansage in der Pause sorgte für den nötigen Antrieb, die gewohnte Spielstärke auf dem Feld zu präsentieren. Am Ende stand ein deutlicher Sieg mit 65:45

U12: SC Steinberg - TS Klein-Krotzenburg

Endstand: 29:52

U16-2: SC Steinberg - TV Idstein 2 aK

Erst letzte Woche standen sich die beiden Mannschaften gegenüber. Das Hinspiel ging an die Gegner aus Idstein, und hinterließ lange Gesichter bei unserer zweiten U16. Umso mehr wollten die Spieler das Rückspiel nun gewinnen. Das Match startete mit einem ausgeglichenem ersten Viertel, worauf ein chaotisches zweites folgte. Mit einem Rückstand ging es in die Kabine. Nach der Halbzeit musste noch drei Gänge hoch geschaltet werden, um das Spiel zu Steinberger Gunsten zu entscheiden. Durch Foultrouble kamen die Gegner am Anfang des 4. Viertels in Bedrängnis, somit konnten sich die Devils in die Overtime retten. Die Overtime wurde nervös, aber konsequent dominiert. Enstand 55:52

U16-1: SC Steinberg - EOSC Offenbach 1

Derbysieg

In der reichlich gefüllten Halle war zum Prestigeduell der Lokalrivale aus Offenbach zu Gast. Der mit einigen Jugend-Bundesliga-Spielern (JBBL) gespickte EOSC verlor nur eines der letzten sieben Spiele, sodass sich die Devils der Herausforderung bewusst waren.

U16-1: SV Dreieichenhain - SC Steinberg

Von der ersten Sekunde ließ man keinen Zweifel am Siegeswillen aufkommen. So starteten die Devils mit einem beeindruckenden 19:1 Lauf ins Spiel. Zur Halbzeit schmolz der Vorsprung zwar zu einem 37:28, aber auch in der zweiten Halbzeit erwischte unsere Mannschaft den besseren Start, sodass man die Führung wieder auf 16 Punkte ausbauen konnte. Über den gesamten Spielverlauf konnten die Gäste ihr Spiel kaum entfalten. So wurde, nach einer doch noch recht spannenden Schlussphase, ein 72:63-Derbyerfolg mit den sichtlich beeindruckten Fans gefeiert. Durch den heutigen Sieg konnte außerdem die Tabellenführung übernommen werden.

Nach der Faschingspause kommt es zum schwierigen Auswärtsspiel gegen TS Klein-Krotzenburg in Aschaffenburg.

Herren: SC Steinberg - TG Hanau 4

Devils endlich wieder auf Erfolgskurs

Nach zwei überaus bitteren Auswärtsniederlagen konnten unsere Herren vor heimischer Kulisse endlich wieder zeigen, was wirklich in ihnen steckt. Es kam zwar mitunter zu ideenlosen und langsamen Spielphasen, aber immer wieder wurden auch starke Akzente gesetzt.

Die im ersten Viertel aufgebaute Führung konnte - vielleicht zum ersten Mal in der Saison - über das ganze Spiel behauptet werden, was sicherlich zur guten Stimmung der Fans beigetragen hat. Nach der Faschingspause gilt es, im Auswärtsspiel in Hanau an diese solide Leistung anzuknüpfen.