Spielberichte vom 28. und 29.11.2015

Herren: BC Gelnhausen 2 - SC Steinberg

Der Teufel ist gnädig

Stark besetzt und selbstbewusst betraten unsere Herren die Halle in Gelnhausen, mit dem festen Vorsatz, diesmal einen deutlichen Sieg einzufahren.

Die Partie begann engagiert und eröffnete viele Chancen, die jedoch nicht oft genug genutzt werden konnten. Dies lag nicht zuletzt an der körperlichen Härte des Spiels, die von den Unparteiischen leider kaum geahndet wurde. Gelnhausen zeigte ein ruhiges Händchen bei den Distanzwürfen und stemmte sich dadurch den Devils mit einem 32:32 zur Halbzeit entgegen.

Auch nach der Pause blieb das Spiel hart und knapp. Erst zu Beginn des letzten Viertels kamen unsere Herren besser in Fahrt und konnten nach fünf Minuten eine 9-Punkte-Führung herausspielen. Doch anstatt "den Sack zuzumachen", erzeugten Fehler in Offense und Defense mal wieder eine "Zitterpartie" par excellence. Mit mehr Glück als Verstand konnte am Schluss der Sieg durch einen Punkt Vorsprung festgehalten werden - 60:59. Ob Beelzebub selbst hier seine Finger im Spiel hatte?

U16-1: TG Hanau - SC Steinberg

U16 verliert Spitzenspiel nach Verlängerung

U16-1: SV Dreieichenhain - SC Steinberg

In einer durchweg ausgeglichen und spannenden Partie schafften es die Devils, sich kurz vor Schluss mit vier Punkten abzusetzen. Bei eigenem Ballbesitz wirkte unsere Mannschaft nun leider sehr nervös, sodass man nicht mehr zu eigenen Punkten kam und das Spiel, nicht ohne Einfluss der Schiedsrichter, in der Overtime entschieden werden musste. In dieser verteidigten die Hausherren von Hanau trotz hoher Foulbelastung sehr aggressiv weiter. Die fälligen Foulpfiffe blieben jedoch aus, sodass es nun den „Unparteiischen“ gelang, das Spiel für Hanau zu entscheiden, indem unsere Jungs statt den fälligen Freiwürfen den Ball nach Fastbreakangriffen der Hanauer aus dem eigenen Netz holen mussten. Die Devils wurden nach großartigem Kampf um den verdienten Sieg gebracht: 78:75

Nun heißt es sich wieder aufzuraffen und noch stärker in die Rückrunde zu starten.

U16-2: SG Alzenau/Mühlheim - SC Steinberg

Für die zweite Mannschaft unserer 2000er und 2001er Jahrgänge ging es am vergangenen Wochenende zum bayerischen Vertreter der Liga SG Alzenau-Mühlheim. Nach der herben Niederlage vom letzten Spieltag hatte sich die Mannschaft viel vorgenommen, vielleicht ein wenig zu viel. Das Spiel ging deutlich für die Gastgeber aus. Endstand: 63:32